Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Weitere Geschichten aus dem Weltraum

Disney plant Extra-Filme mit "Star Wars"-Helden

Los Angeles, 06.02.2013
Star Wars 3D: Episode 1 – Die dunkle Bedrohung, Pressebild, 20th Century Fox

Die zuletzt erschienene Episode war "Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith" 2005, in dem Anakin Skywalker zu Darth Vader wurde.

Disney will neben den geplanten "Star Wars"-Fortsetzungen nun auch Extra-Filme um Helden der berühmten Science-Fiction-Saga drehen.

Mit drei geplanten Fortsetzungen der Weltraumsaga "Star Wars" hat Disney noch nicht genug. Gleichzeitig sollen Extra-Filme rund um die "Star Wars"-Charaktere entstehen, kündigte Disney-Chef Bob Iger am Dienstag an.

Großer Grund zur Fan-Freude

Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtete, werden Regisseur Lawrence Kasdan ("French Kiss", "Dreamcatcher") und Drehbuchautor Simon Kinberg ("Mr. & Mrs. Smith»") zwei dieser Spin-Off-Filme inszenieren. Welche Weltraum-Helden darin vorkommen, wurde zunächst nicht bekannt. 

Drei neue "Star Wars"-Episoden

Disney hatte Ende Januar verkündet, dass J.J. Abrams ("Mission: Impossible III", "Super 8") die Regie von Episode 7 der "Star Wars"-Fortsetzung übernimmt. Michael Arndt, der Oscar-prämierte Schreiber von "Toy Story 3" und "Little Miss Sunshine", ist als Drehbuchautor an Bord. Die Folge ist für 2015 geplant. Über sechs Jahre hinweg sollen danach Teil acht und neun der "Krieg der Sterne"-Saga in die Kinos kommen. "Star Wars"-Schöpfer George Lucas hatte sein Film-Imperium im vergangenen Oktober für rund vier Milliarden Dollar überraschend an Disney verkauft.

Science-Legende "Star Wars"

Der erste Film um Luke Skywalker, Darth Vader und Prinzessin Leia war 1977 unter der Regie von Lucas erschienen und hatte einen phänomenalen Erfolg. Es folgten zwei Fortsetzungen, dann herrschte lange Funkstille. Erst ab 1999 machte sich Lucas mit drei neuen Filmen erneut ans Werk. Diese spielen zeitlich vor der älteren Trilogie. Der bislang letzte Streifen war "Star Wars Episode 3 - Die Rache der Sith" (2005), in dem Anakin Skywalker zu Darth Vader wurde.

(dpa/mho)

comments powered by Disqus