Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schluss mit Open-Air-Trinkgelage

Der Ballermann soll aufgewertet werden

Palma, 22.07.2013
RHH - Expired Image

Öffentliche Trinkgelage sollen in ein paar Jahren nicht mehr möglich sein. 

Ballermann-Fans müssen jetzt stark sein. Die Party-Meile soll aufgewertet werden und die Schlagerlokale sollen Luxushotels weichen. 

Traurige Nachricht für alle Ballermann-Liebhaber, die beim Open-Air-Trinkgelage die ein oder andere (un-) vergessliche Nacht hatten. Denn in fünf Jahren soll die Party-Meile in ein gehobenes Viertel verwandelt werden.

Mallorca als neues St. Tropez?

Dafür erließ der Gemeinderat der Gegend bereits ein Alkoholkonsum-Verbot auf den Straßen während der Nacht. Dadurch soll Schluss mit Trinkgelagen außerhalb der Lokale sein. Uli Reitinger in Berlin berichtet, dass die Hotels rund um den Ballermann auf vier bis fünf Sterne aufgewertet und die Schlagerlokale in gehobene Gastronomie verwandelt werden sollen. Mit neuen Wellness- und Familienangeboten wollen sie wohlhabende Gäste, wie in St. Tropez, nach Mallorca locken.

Ziel ist es besonders Touristen aus Dubai und China an den neuen Luxusort zu holen, für die auch ein Touristencasino erbaut werden soll.

(pgo)

comments powered by Disqus