Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tierisch süß!

Seltene Rote Pandas geboren

Birmingham/Alabama, 04.07.2013
Rote Panda Babys

Eng schmiegen sich die Panda-Geschwister für das Fotoshooting zusammen.

Weltweit gibt es nur 2.500 von ihnen: Jetzt sind Rote Pandas im Tierpark Birmingham (USA) geboren worden.

Sind die süß und so knuffig! Aber seien Sie mal ehrlich: Erkennen Sie auf den ersten Blick, um welche Baby-Tiere es sich hier handelt? Die Mitarbeiter des Tierparks in Birmingham (US-Bundesstaat Alabama) schon und deshalb kommen die gerade nicht so richtig zum Arbeiten: es sind seltene Rote Pandas, die dort im Juni 2013 geboren wurden und jetzt der Öffentlichkeit präsentiert werden.

So klein und schon so süß

Viel zu verzückt sind die Mitarbeiter und Besucher des Tierparks von den neuesten Bewohnern des Panda-Geheges. Panda-Eltern Shifu (4) und Sorrel (3) haben seit der Geburt ihres Nachwuchses alle Tatzen voll zu tun. Die kleinen Roten Pandas können kaum ihre Augen aufhalten und bringen gerade einmal 122 und 110 Gramm auf die Waage.

 

Weltweit gibt es weniger als 2.500 ausgewachsene Rote Pandas. In freier Wildbahn leben die Katzenbären bevorzugt in den Bambuswäldern Chinas.

(aba/hgm)

comments powered by Disqus