Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bordeaux

Erster kommerzieller Schwerelos-Flug in Europa

Bordeaux, 16.03.2013
Flug in die Schwerelosigkeit

In diesem Flugzeug wurde der Flug in die Schwerelosigkeit absolviert.

In Bordeaux ist erstmals ein Flugzeug mit zahlenden Passagieren zu einem Flug in die Schwerelosigkeit gestartet.

Erstmals in Europa hat ein Flugzeug zahlende Touristen in die Schwerelosigkeit versetzt. Der rund zweistündige Flug mit dem Airbus "A300 Zéro-G" startete am Freitag im westfranzösischen Bordeaux.

15 Mal Schwerelosigkeit

Während der Reise auf etwa 6000 Metern Höhe über dem Atlantik erhielten die Passagiere durch Parabelflüge 15 Mal je etwa 20 Sekunden das Gefühl der Schwerelosigkeit. Bei solchen Manövern steigt das Flugzeug erst etwas an und kommt dann im steilen Sinkflug in die Ausgangshöhe. Der Pilot ahmt dabei die Flugbahn einer Kugel nach, die schräg in die Luft geworfen wird - die Menschen fühlen sich beim Absinken wie im freien Fall schwerelos.

Beispielvideo: So wurden die Passagiere in die Schwerelosigkeit versetzt

Der Flug sei gut verlaufen, teilte der Veranstalter Novespace mit, eine Tochter der französischen Raumfahrtagentur CNES. Die 28 zahlenden Teilnehmer des Fluges hatten für die Reise jeweils 6.000 Euro aufgebracht.

(dpa/aba)