Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Winter- und Schneechaos

Erneut Flugausfälle am Frankfurter Flughafen

Frankfurt/ Main / Hamburg, 17.03.2013
Frankfurter Flughafen

Am Flughafen Frankfurt mussten erneut Flüge wegen Eis und Schnee gestrichen werden.

Schon wieder muss der Flughafen Frankfurt Flüge streichen oder ausfallen lassen. Grund: starker Schneefall in Hessen. Die Auswirkungen auf Hamburg...

Eis und Schnee sorgen am Frankfurter Flughafen erneut für Flugausfälle und Verzögerungen. Bis zum Sonntagvormittag wurden 65 Flüge gestrichen, wie ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport auf Anfrage sagte. "Ich kann nicht sagen, ob es dabei bleibt."

Start- und Landebahnen müssten regelmäßig vom Schnee befreit werden. Weil zudem jedes Flugzeug vor dem Start enteist werde, komme es zu Verzögerungen. Der Flughafen appellierte an Reisende, sich auf den Internetseiten der Fluggesellschaften und im Rundfunk über die Lage zu informieren. Insgesamt standen am Sonntag 1.240 Flugbewegungen in Frankfurt auf dem Programm.

Auswirkungen auf den Flughafen Hamburg

Der Ausfall am Frankfurter Flughafen hat auch auf die Abflüge und Ankünfte am Hamburger Flughafen Einfluss. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig.

Übersicht über die ankommenden Flüge am Hamburger Flughafen

Übersicht über die abfliegenden Maschinen am Hamburger Flughafen

 

Auch auf den Straßen in Hessen hatten Autofahrer vielerorts mit Schnee und Matsch zu kämpfen.  Bereits am vergangenen Dienstag waren am Frankfurter Flughafen wegen des Winterwetters rund zwei Drittel der insgesamt 1.200 Verbindungen gestrichen worden. Zahlreiche Passagiere mussten die Nacht in den Wartehallen verbringen. Fraport schätzte ihre Zahl auf 2.500 bis 3.000. Auch am Mittwoch waren noch zahlreiche Flüge ausgefallen.

(dpa/aba)