Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fahrlässig oder „fahr lässig“?

Trendcheck - Selfies während der Autofahrt

Köln, 06.08.2014
Selfiestudie Ford

Ein Selfie während der Autofahrt - geht das?

Was ist das Wichtigste im Straßenverkehr? Genau: Auf Selbigen zu achten. Nur warum macht der Fahrer stattdessen Selfies?

Es ist mittlerweile gang und gäbe das Smartphone bei sich zu haben. Und auch Selfies haben sich längst in der Gesellschaft etabliert. Immerhin posten die großen Vorbilder der jungen Generationen die Selbstporträts in allen möglichen und unmöglichen Situationen. Auch erfreuen sich Selfie-Plattformen immer größerer Beliebtheit. Auf #drivingselfie können zum Beispiel während der Fahrt aufgenommene Selbstporträts veröffentlicht werden.

Ablenkungsgefahr durch Selfie wird ignoriert

Dennoch: Eine im Auftrag des Automobilherstellers Ford europaweit durchgeführte Studie namens "Ablenkung im Straßenverkehr" zeigt nun, dass bereits ein Viertel aller jungen Autofahrer im Alter von 18 bis 24 Jahren ein Selfie während der Autofahrt von sich knipsten und Social-Media-Seiten nutzten. In Deutschland liegt die Zahl noch höher, dort nutzen über 35 Prozent der Fahrer das Smartphone für Social Media Dienste wie Facebook und Co.

Riskanter Trend

Und genau hier liegt die Gefahr: Während eines Selfies ist der Fahrer für circa 14 Sekunden abgelenkt, für einen kurzen Check bei sozialen Netzwerken sind es sogar 20 Sekunden! Genug Zeit, um eine Kurve oder einen plötzlichen Gegenstand nicht rechtzeitig zu sehen und dementsprechend in einen Unfall verwickelt zu werden. Daher sollte, wenn es um die Fahrsicherheit geht, der Blick auf der Straße und nicht auf dem ständigen mobilen Begleiter ruhen.

Lest auch: 1200 Selfies: Promis im Selfie-Fieber

Selfies sind total im Trend - vor allem bei den Stars! Diese können es gar nicht lassen und posten andauernd neue ...

(dpa/lsc)

Was haltet Ihr von dem Trend „Selfie beim Autofahren“ - ist das fahrlässig oder doch lässiges Fahren?

Fahrlässig
61,03 %
Lässiges Fahren
38,97 %

comments powered by Disqus