Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Seltenes Wetterschauspiel im Norden

Drei Tornados über Usedom

Usedom/Ahlbeck, 11.09.2014
Tornado Usedom

Drei Tornados auf einmal auf der Ostsee vor der Insel Usedom.

Ein seltenes Wetterschauspiel gab es am Mittwoch über der Insel Usedom: gleich drei Tornados bildeten sich.

Auf der Ostsee vor Usedom gab es am Mittwoch (10.09.) ein seltenes Naturschauspiel zu sehen. Gleich drei Tornados bildeten sich gleichzeitig am Horizont. Vom Seebad Ahlbeck aus waren die Tornados gut sichtbar.

Unsere Wetterexpertin Anke ist sehr fasziniert vom Thema Tornados und würde sich diese gern mal aus sicherer Entfernung ansehen. 

Anke erklärt: "Ungewöhnlich ist diese 'Wasserhose' um die Jahreszeit (Spätsommer/Herbst) nicht. Hier sind die Bedingungen einfach perfekt: das Wasser ist noch relativ warm und die Höhenluft ist kalt. Das begünstigt die Entstehung eines Tornados, der selten länger als 10 Minuten andauert. An Land wird er als Windhose, über Wasser als Wasserhose bezeichnet. Über dem Wasser ist der Tornado meistens schwach, kann aber kleine Schiffe und Boote gefährden. 

(aba)

comments powered by Disqus