Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Erzähl-einen-Witz-Tag

Das sind die besten Flachwitze

Hamburg, 16.08.2015
Heute ist Erzähl-einen-Witz-Tag

Heut schon jemanden zum Lachen gebracht oder selber herzhaft gelacht? 

In den USA wird heute (16.08) der "Erzähl-einen-Witz-Tag" gefeiert. Damit auch Ihr jemanden zum Lachen bringen könnt, gibt es von uns die besten Flachwitze!

In den USA wird auch wirklich alles gefeiert! Am Sonntag (16.08) ist offiziell der Erzähl-einen-Witz-Tag und aus diesem Anlass und damit auch Ihr heute einen Witz erzählen und ordentlich "mitlachen" könnt, haben wir für Euch die besten Flachwitze. Doch warum erzählt man sich eigentlich Witze und seit wann? Woher kommt der Begriff?

Die Geschichte des Witzes

Mittlerweile gibt es etliche Kategorien von Witzen. Ob Ostfriesenwitze oder sexuelle Witze, man hat immer etwas zu lachen. Eine Zeit lang waren "Deine Mutter"-Witze vor allem bei Jugendlichen voll im Trend, im Moment stehen die "Egal wie..."-Witze hoch im Kurs. Doch lustige Gags sind keine Erfindung der Neuzeit. Schon Platon im alten Griechenland konnte über das Lächerliche lachen und verstand es, Humor zu haben, nannte das jedoch nicht einen Witz. Denn bis ins 17. und 18. Jahrhundert hinein verstand man unter dem Begriff "Witz" etwa so viel wie "Wissen" oder eine "scharfe Beobachtung", da es sich aus dem althochdeutschen "wizzi" ableitet. Ab dem 19. Jahrhundert wurde dann nach und nach das Wort "Witz" zu dem, was es heute noch ist: ein Jux, ein Scherz oder ein humorvoller Streich, der keine Grenzen kennt. Über welche Art von Witzen lacht ihr am liebsten? Schreibt uns in die Kommentare. Jetzt gibt's erst einmal die besten Flachwitze, damit auch Ihr heute jemanden zum Lachen bringen könnt, denn Lachen ist gesund!

Das sind die besten Flachwitze

  • 1. Egal wie jung deine Freunde auch sein mögen, Jesus' Freunde waren Jünger...

  • 2. Ich hab heute leider keine Zeit, ich geh mit Dieter Bohlen.

  • 3. Ich hab neulich einen Hipster angeschossen. Jetzt hopst er!

  • 4. Was sitzt auf dem Baum und macht "aha"? Ein Uhu mit Sprachfehler.

  • 5. Sitzen zwei Äpfel auf'm Baum, kommt eine Birne vorbei geflogen. Da ruft der eine Apfel: "Moment mal, Birnen können doch gar nicht fliegen?!" Der andere Apfel entgegnet: "Doch die schon. Das ist doch Birne Maja!"

  • 6. Geht ein Cowboy zum Friseur. Als er wieder rauskommt, ist sein Pony weg!

  • 7. Egal was du kochst, Karl Marx!

  • 8. Die Tochter sitzt in der Badewanne und ruft: "Mama, wo ist denn der Waschlappen?" Darauf die Mutter: "Der ist gerade Zigaretten holen."

  • 9. Egal wie dicht du warst, Goethe war Dichter!

  • Und jetzt der absolute Klassiker...

  • 10. Kommt 'ne Frau beim Arzt!

(jmü)

comments powered by Disqus