Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

1 Sekunde mehr Zeit!

Was man mit der Schaltsekunde alles anfangen kann!

Hamburg, 30.06.2015
Uhr, Sekunde, Schaltsekunde, Zeit, Zeitumstellung, Uhrzeit

Der Mittwoch (01.07) hat 24 Stunden und eine Sekunde - das muss gefeiert und sinnvoll genutzt werden!!

Am Mittwoch (01.07) ist die Nacht einen Tick länger - und zwar genau eine Sekunde. Die überschüssige Zeit solltet Ihr auf keinen Fall ungenutzt verstreichen lassen.

Der Tag war lang und man hat gefühlt gar nichts geschafft? Da wünscht man sich doch oft, dass der Tag mehr als 24 Stunden hätte. Zum Glück gibt es die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, die für alle Trödler, Träumer und Langschläfer in der Nacht auf Mittwoch (01.07) eine Sekunde zusätzlich spendiert. Die Hüter der Zeit fügen eine sogenannte Schaltsekunde ein. Um 01:59:59 schiebt die PTB in die gesetzliche Zeit, die über Langwelle an Funkuhren übermittelt, aber auch über Telefon und das Internet verbreitet wird, eine Sekunde ein. Auf 1:59:59 Uhr folge nicht wie sonst 2:00:00 Uhr, sondern 1:59:60 Uhr und dann erst 2:00:00 Uhr.

Zeit ist nicht gleich Zeit

Der Vorgang selbst ist also relativ einfach, die Gründe dafür sind etwas komplizierter. Zeit ist nicht gleich Zeit. Ein Tag - also eine Erdumdrehung um die eigene Achse - hat laut Weltzeit 86.400 Atomsekunden. So ganz stimmt das aber nicht. Die Erde braucht ein ganz klein bisschen länger. Anders ausgedrückt: "Die Atomsekunde ist zu kurz", sagt Bauch, denn die Erde dreht sich Jahr für Jahr immer ein ganz kleines bisschen langsamer. Die Folgen wären mit der Zeit für jeden deutlich zu merken: Die Weltzeit würde immer mehr von dem gewohnten Tag-Nacht-Rhythmus abweichen, sodass es irgendwann am hellichten Tag, laut Uhr mitten in der Nacht wäre. Um das zu verhindern, wird alle paar Jahre ein Tag um eine Sekunde verlängert.

Satte 1.000 Millisekunden für Euch!!

Telekommunikationsunternehmen oder Betreiber von Hochspannungsnetzen haben zwar schon mächtig Angst vor der zusätzlichen Sekunden, da es Ihre Computersysteme stören könnte, wir aber freuen uns über die zusätzliche Sekunden und finden, dass man mit so 1.000 Millisekunden richtig was anfangen kann!

1 Sekunde mehr Zeit!

Unsere Tipps für Eure Schaltsekunde

  • Tief einatmen (und wenn Ihr schnell seid nochmal ausatmen).

  • Einen Stein aus 4,9 Metern fallen lassen. (Dauert laut der Formel für den Freien Fall im homogenen Feld genau eine Sekunde)

  • Bei einer Pendeluhr dem Pendel einmal beim Vor- und Zurückschwingen zuschauen.

  • Wer auf Kommando niesen kann, kann die zusätzliche Sekunde perfekt für ein ausgedehntes "Hatschi" benutzen.

  • Dreimal zusätzlich blinzeln. Ein Lidschlag dauert zwischen 300 und 400 Millisekunden.

  • Wahlweise schnipsen, klatschen, Fingerknöchel knacken lassen oder den Stinkefinger zeigen.

  • Männer mit etwa 75 Kilogramm können bei einer Sekunde Sex ganze 0,183 Kalorien verbrennen. Frauen mit 60 Kilogramm kommen in einer Sekunde übrigens auf 0,13 Kalorien.

  • Schluck Wasser, Schnaps oder Tee trinken.

  • Ist man mit dem Fahrrad mit genau 21,6 Kilometern pro Stunde unterwegs, kommt man satte 6 Meter weit! Ist man im Auto mit 54 Kilometern pro Stunde schnell, dann schafft man sogar 15 Meter. WOW!

  • 2-3 Mal auf irgendwas rumkauen.

Und falls bei unseren grandiosen Zeitvertreibstipps nichts für Euch dabei war, dann schaut Euch eines der 1-sekündigen Videos an, die wir für Euch herausgesucht haben.

Chips essen:

Schuhe binden:

Den Hund füttern:

Endlich in Form kommen:

Bisschen was trinken:

comments powered by Disqus