Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach der Sonnenfinsternis

Video: Jahrhundert-Tide in Frankreich

Mont-Saint-Michel , 22.03.2015
RHH - Expired Image

In Frankreich ist der Mont-Saint-Michel Klosterfelsen komplett von der sogenannten Jahrhundert-Tide umgeben.

Die besondere Sonne-Mond-Konstellation, die auch zur Sonnenfinsternis geführt hat, hat eine Jahrhundert-Tide in Frankreich zur Folge.

Die zweite Flut am Samstag hat den Touristen am weltbekannten Klosterfelsen Mont-Saint-Michel den erwarteten Höchststand der "Jahrhundert-Tide" beschert. Zehntausende Touristen genossen das Schauspiel, während das jährlich von Millionen besuchte Kulturerbe-Monument beleuchtet über den Wassermassen stand.

Erreicht hat das Wasser den bisher höchsten Flut-Koeffizienten 119 von 120, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete. Zwischen Ebbe und Flut war ein Unterschied von 14,5 Metern errechnet worden. Ursache war die besondere Sonne-Mond-Konstellation, die auch zur  Sonnenfinsternis geführt hatte.  

 

(dpa/aba)

comments powered by Disqus