Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zwangsausschüttung beim Lotto

Das kann man alles mit 32 Millionen Euro machen

Hamburg/Saarbrücken, 23.09.2015
Lotto, Lotto Toto, Lottokugeln, Gewinnspiel, Lottoziehung, Kugeln, Lottotrommel

Beim Lotto werden garantiert 32 Millionen Euro ausgeschüttet.

Beim Lotto werden am Mittwoch (23.09.) garantiert 32 Millionen Euro ausgeschüttet. Warum und was Ihr damit alles machen könnt...

Das wäre eine Lotto-Premiere: Möglicherweise reichen sechs Richtige ohne Superzahl für den Hauptgewinn beim Mittwochslotto.

Beim Lotto wird an diesem Mittwoch im Spiel "6 aus 49" ein Jackpot von rund 32 Millionen Euro ausgespielt - der bisher fünfthöchste. Sollte kein Tipper auch die Superzahl richtig haben, reichen sechs Richtige für den Hauptgewinn. Das wäre das erste Mal in der deutschen Lotto-Geschichte der Fall. Die unter "lotto.de" im Internet übertragene Ziehung wird von "Lottofee" und Moderator Chris Fleischhauer präsentiert.

Warum Zwangsausspielung?

Die sogenannte Zwangsausspielung des Gewinntopfes kommt zustande, weil bei den vergangenen zwölf Ziehungen kein Spieler sechs Richtige plus Superzahl angekreuzt hat. Bisher drohte erst zweimal eine Zwangsausspielung: am 23. September 2009 und am 8. Juli 2015. Beide Male tippten Spieler aber in der 13. Ziehung alle Sechs plus Superzahl richtig, so dass ein Sechser allein für den Hauptgewinn nicht reichte. 2009 gewann ein Bayer 31,7 Millionen Euro, in diesem Jahr ein Berliner 33,8 Millionen Euro.

Zahlenspiel

Die Chance, alle sieben Zahlen richtig zu haben, liegt bei 1:140 Millionen, die für einen Sechser bei 1:15,5 Millionen. Wenn ein anderer Spieler auch die Superzahl richtig hat, gewinnen alle Spieler mit einem Sechser nach Angaben von Saartoto "nur" 1,3 Millionen Euro. Angesichts der Gewinnaussichten rechnet Saartoto damit, dass diesmal rund 6,4 Millionen Spielaufträge abgegeben werden, etwa 2,1 Millionen mehr als bei Ziehungen ohne Jackpot.  

Das kauft Ihr Euch für 32 Millionen Euro

Übrigens: es ist wahrscheinlicher Präsident der USA zu werden las diesen Jackpot zu knacken, aber wir rechnen Euch trotzdem mal vor, was man mit dem Geld alles machen könnte:

- man könnte Weltmeister André Schürrle kaufen

- einen Film mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle drehen

- 1.500 Mal um die ganze Welt reisen

- Ihr könntet Euch locker das teuerste Auto der Welt mehrmals kaufen: den Maybach Exelero für schlappe 8.000.000 Euro

Was würdet Ihr mit 32 Millionen Euro machen?

(aba/dpa)

comments powered by Disqus