Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schwesternliebe

Das kennst Du nur, wenn Du die große Schwester bist

Schwestern, Mädchen

Als Kinder war ständig streit, heute seid Ihr untrennbar.

Als große Schwester ist man Vorbild, Kämpferin, Schutzschild, beste Freundin... Diese Dinge kennst Du nur, wenn Du die Große bist!

Als große Schwester hat man es oft nicht leicht. Man ist immer diejenige, die alles erkämpfen muss. Diejenige, die für die Eltern die erste "Testperson" für (neue) Erziehungsmaßnahmen ist. Das bekommt die Großein vielen Situationen zu spüren.

Die Kleine darf alles

Das kleine Geschwisterchen hingegen hat gefühlt Narrenfreiheit. Sie darf alles. Bekommt alles viel eher und muss nichts dafür tun. Als Nesthäkchen wird sie von vorne bis hinten von allen betüddelt und muss sich nur Sorgen um Dinge wie Ihre Freizeitgestaltung machen.

15 Dinge, die Ihr nur als große Schwester kennt

Dafür habt Ihr in Eurer Jugend schon einiges gelernt, für das sie später viel mehr Zeit braucht: Verantwortung übernehmen. Wenn Ihr eine kleine Schwester habt, werdet Ihr diese Dinge mit Sicherheit wiedererkennen:

Party

Du musstest jahrelang für jede Minute kämpfen, die Du länger feiern gehen wolltest. Mit 16 Jahren durftest Du großzügig bis 12 Uhr raus. Deine kleine Schwester feierte, zu ohne betteln, schon mit 15 Jahren bis 3 Uhr nachts.

Handy

Dein erstes Handy: Bloß was einfaches, das Du Dir selbst ersparen musstest.

Das erste Handy Deiner Schwester: Mit allem Schnickschnack, sogar in Wunschfarbe inklusive Vertrag, der von den Eltern bezahlt wird!

Taschengeld

Während Du  regelmäßig um Taschengelderhöhung betteln musstest und am Ende den halben Haushalt geschmissen hast, um Dir Kleidung, Freizeit und Co. mit diesen Aufgaben zu finanzieren, bekommt Deine  kleine Schwester im selben Alter mindestens das Doppelte.

Spielekonsole und Gameboy

Bei Dingen wie Spielkonsole oder Gameboys musste es natürlich immer fair zugehen. Deswegen habt Ihr das Gerät beide zu Weihnachten bekommen – obwohl Du es in Ihrem Alter noch nicht haben durftest. Viel Spaß beim Teilen!

Schuldfrage

Streit gibt es unter Geschwistern zu genüge. Schuld warst natürlich immer Du, weil sie am Ende geheult hat.

Meine Freunde sind Deine Freunde

Wenn Deine Schwester keinen Freund zum Spielen da hatte, musstest Du Deine kleine Schwester immer mitspielen lassen.

"Du bist doch die Große"

Jeder Deiner Fehler landete auf der Goldwaage und wurde am Abendbrottisch diskutiert, damit Deine Schwester die Konsequenzen für Fehler kennenlernt. Du  bekamst die  Strafe, sie eine Lehrstunde voller Schadenfreude.

Aufgabenteilung

Die Aufgabenteilung war ganz klar geregelt: Du machst alles, die Kleine hatte hingegen gefühlt nur Freizeit. Als sie in dem Alter war, musste sie nur einmal die Woche die Spülmaschine ausräumen.

Zimmer aufräumen

Das Zimmer aufzuräumen war für die Kleine nie wirklich wichtig, deswegen durftest Du immer ran. Noch heute juckt es Dir in den Fingern, bei ihr klar Schiff zu machen, wenn Du Ihre Wohnung heute besuchst.

Sachen "ausleihen"

Du fragst Dich seit Wochen, wo Dein Lieblingsoberteil abgeblieben ist. Die Antwort war in 99 % der Fälle: Im Schrank Deiner Schwester. Deine Mutter dachte auch schon, dass es Deiner Schwester gehört, weil sie Dich nicht mehr darin gesehen hat.

Deine Feinde sind meine Feinde

Doofer Ex-Freund, Ärgernde Klassenkameradin oder unfairer Lehrer - Jeder, der Deiner kleinen Schwester weh getan hat, war Dein Feind.

Immer die Kleine

Egal wie alt Deine Schwester ist, sie bleibt für Dich immer die kleine Schwester.

Zum Mond und zurück

Früher hättest Du sie Phasenweise gerne "umgetauscht". Heute kannst Du nicht mehr ohne sie.

Zusammenhalt

In schwierigen Zeiten haltet Ihr auch heute noch zusammen wie Pech und Schwefel. Dann passt kein Blatt zwischen Euch und Ihr könnt alles als Team bewältigen.

comments powered by Disqus