Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wahre Geschwisterliebe?

Was Du nur mit Geschwistern durchleben musstest

Hamburg, 12.08.2016
Geschwister, Bruder, Schwester, Bett

Ob wir mit Geschwistern aufwachsen oder nicht, kann uns ein Leben lang prägen. 

Wer Geschwister hat, kann bestimmt sofort aufzählen, was ihn in der Kindheit genervt hat. Und genau so etwas prägt uns in unserem Leben.

Es wird mit den Jahren immer seltener, dass Paare sich dazu entscheiden, mehr als ein Kind zu bekommen. Trotzdem haben sieben von zehn Kindern mindestens einen Bruder oder eine Schwester. Längst ist Forschern bewusst, dass Geschwister einen riesigen Einfluss auf die Entwicklung unserer Persönlichkeit haben. Wer mit Geschwistern aufgewachsen ist, kennt Konkurrenzkämpfe um das beste Zeugnis, allgemeine Kämpfe um die Spielzeuge und das Gefühl, ungerecht behandelt zu werden.

Prägende Erlebnisse

Wir haben für Euch einige Erlebnisse zusammengestellt, die Euch definitiv bekannt vorkommen werden, wenn Ihr Geschwister habt. Situationen, die kein Einzelkind nachvollziehen kann, weil es dafür einfach diese unvermeidliche Nähe zwischen zwei Geschwisterkindern braucht. Kehrt mit uns noch einmal kurz in Euer Kinderzimmer zurück und erinnert Euch an diese schrecklich-schöne Zeit!

 

  • Erlebnis Nr. 1: der Fernseher

    Du willst morgens fernsehen und siehst, dass dein Bruder oder deine Schwester schon auf dem Sofa hockt und die begehrte Fernbedienung in der Hand hält. Es kommt unweigerlich zum Kampf und er oder sie schreit jedes Mal los, wenn du auch nur ihn ihre Nähe kommst. Bis Mama aufwacht und Euch dann beiden Fernsehverbot erteilt. 

  • Erlebnis Nr. 2: Aufgaben

    Habt Ihr auch immer das Gefühl gehabt, dass Eure Geschwister Euch übervorteilen, wenn es um die Hausarbeit ging? Am Wochenende wurde das nachgeholt, was unter der Woche liegengeblieben ist und irgendwie hat es Euer Bruder oder Eure Schwester immer geschafft, nicht in die Mangel genommen zu werden.

  • Erlebnis Nr. 3: Eifersucht

    Wer ist erster Vornesitzer? Wer darf zuerst erzählen, was er geträumt hat? Wer darf zuerst mit dem neuen Spielzeug spielen? Unter Geschwistern wird um des Kaisers Bart gestritten. Und der Anlass kann nicht klein genug sein. Allerdings kann man sich auch mit niemandem schneller wieder vertragen.

  • Erlebnis Nr. 4: Fremde

    Zu einer Gelegenheit sind die kleinen, vorlauten Geschwister dann aber mit Sicherheit wieder ganz handzahm: wenn Ihr auf Fremde trefft. Als großer Bruder oder große Schwester spürt Ihr einfach, dass Ihr sie verteidigen müsst. Und als der oder die Kleinere ist es wunderbar, immer einen Beschützer zu haben.

  • Erlebnis Nr. 5: Spielen

    Ein ewiges auf und ab! Mit Geschwistern kann man wunderbar spielen, man kann mit ihnen aber auch von jetzt auf gleich in Streit geraten. Zum Glück kann man sich auch sofort wieder vertragen, so kommt es im Laufe eines verregneten Nachmittags zu unzähligen Streits und Versöhnungen.

comments powered by Disqus