Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zum Faulpelz-Tag

Das sind die unbeliebtesten Aufgaben auf der To-do-Liste

Haftis, gelbe Zettel, zu viel zu tun, Aufgabenliste, To do list

Die meistgehassten Aufgaben sind bügeln und die Toilette putzen, hat eine Umfrage ergeben. Wir verraten Euch, was noch ganz oben auf der Hass-Liste steht.

Es gibt gewisse Aufgaben im Haushalt, auf die einfach niemand Bock hat. Wir verraten Euch, welche neun Dinge die Deutschen am meisten nerven.

Jeder von Euch kennt diese Aufgaben, die von Zeit zu Zeit leider immer wieder anfallen. Was würdet Ihr dafür geben, nie wieder an diese nervigen Dingen denken zu müssen. Am heutigen Faulpelz-Tag (09. August) präsentieren wir Euch die unbeliebtesten Aufgaben, die manchmal nur wenige Minuten in Anspruch nehmen würden, um abgearbeitet zu werden, die man aber trotzdem wochenlang vor sich herschiebt.

Das sagt die Medizin dazu

Es gibt zahlreiche Gründe, warum wir auf bestimmte Dinge einfach keine Lust haben, obwohl wir eigentlich wissen, dass wir nicht daran vorbeikommen, sie zu erledigen. Schlechte Organisation, Impulsivität, Langeweile und Angst, andererseits aber auch Perfektionismus sind nur einige Gründe.

Wenn Ihr sehr darunter leidet, dass Ihr manche Dinge einfach nicht schnell genug erledigt,kann es zum Beispiel helfen, die Nerv-Jobs in viele kleine Schritte zu unterteilen. Dann könnt Ihr Euch jedes Mal, wenn Ihr einen dieser Schritte gemacht habt, sagen, dass Ihr Eurem Ziel näher gekommen seid und habt genug Energie und Antrieb für die nächsten Schritte.

Ergebnisse der Umfrage

Die Plattform immowelt.de hat eine Umfrage in Auftrag gegeben und wollte von den Beteiligten wissen, welche Aufgaben bei ihnen persönlich am unbeliebtesten sind. 1.000 Menschen über 18 Jahren haben dabei mitgemacht.

Wir verraten Euch, worauf die Deutschen so gar keine Lust haben!

 

  • Platz 9

    Fünf Prozent der Befragten bekommen schon beim Gedanken an das Wischen und Saugen von Fußböden  schlechte Laune.

  • Platz 8

    Fünf Prozent können auch das Putzen des Badezimmers  nicht leiden.

  • Platz 7

    Ebenfalls fünf Prozent mögen es nicht, wenn sie den Müll raustragen müssen.

  • Platz 6

    Staubwischen ist auch nicht jedermanns Sache - für sieben Prozent der Befragten sowieso das Allerschlimmste!

  • Platz 5

    Aufräumen ist bei vielen besonders unbeliebt. Acht Prozent finden, dass aufräumen die schlimmste Aufgabe im Haushalt ist.

  • Platz 4

    Wer es nicht regelmäßig macht, droht, in seinem Besitz unterzugehen. Trotzdem recht unbeliebt bei den Befragten - mit rund acht Prozent ist das Ausmisten auf Platz 4. 

  • Platz 3

    Bronze geht an das Fenster putzen (20 Prozent). Der Vorteil: Je dreckiger die Fensterscheiben, desto weniger Licht fällt auf die Stellen, die von uns noch weniger gern sauber gehalten werden… ;)

  • Platz 2

    Das Putzen der Toilette  landet auf dem zweiten Platz der unbeliebten Aufgaben (20 Prozent) und bekommt die (hoffentlich blitzblanke) Silbermedaille.

  • Platz 1

    Der Spitzenreiter der ungeliebten Haushaltstätigkeiten ist aber das Bügeln . Nichts nervt uns Deutsche mehr, als unsere Hemden und Blusen zu plätten. Mehr als ein Fünftel der Befragten (21 Prozent) gaben an, diese Aufgabe so weit es geht aufzuschieben.

comments powered by Disqus