Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wegen Selfie-Wahn

Menschen lassen Delfin-Baby austrocknen

Argentinien, 18.02.2016

Es ist manchmal gar nicht zu fassen, wie schrecklich Menschen sein können. Ein Delfin-Baby ist jetzt gestorben, weil Menschen mit ihm ein Selfie machen wollten. 

Es sind absolut schreckliche Bilder, die an einem Badestrand in Argentinien gemacht wurden. Eine riesige Menschenmenge steht beim Wasser, in der Mitte halten sie ein Delfin-Baby hoch. Der Grund ist jedoch nicht der, dass sie das kleine hilflose Tier retten wollten, sondern weil sie unbedingt alle ein Selfie mit dem Delfin machen wollten. Jetzt ist es tot. 

Menschliche Unfähigkeit 

Für Tierrechtler und Tier-Liebhaber sind die Szenen besonders schwer zu ertragen. Das hilflose, kleine Baby wird von Hand zu Hand gereicht, damit auch jeder bloß seinen Schnappschuss machen kann. Und erneut stellte uns das unter Beweis, dass Menschen die größeren Tiere geht und dass ihre Intelligenz einfach manchmal geringer scheint, als die einer Milbe. Denn während die Touristen lachen und ihren Spaß haben, stirbt der Baby-Delfin qualvoll in der Sonne und trocknet aus. Aus dem Wasser gezogen wurde er von einem der Badegäste. Das ganze dokumentiert wurde von Hernan Coria, der leider nicht mehr rechtzeitig das arme Tier erreichen konnte. Die La-Plata-Delfine, zu deren Gattung auch der Baby-Delfin gehörte, sind eine seltene Tierart und gehören daher eigentlich geschützt. 

 

 

comments powered by Disqus