Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Aufregung pur!

Panda Tian Tian spielt im Schnee

New York , 25.01.2016
Panda, Tian Tian, National Zoo, Schnee

Panda Tian Tian hat sichtlich Spaß im Schnee. 

Was macht ein Panda, wenn es über Nacht geschneit hat? Nein, er verkriecht sich nicht, sondern tollt im Schnee herum und ist ziemlich aufgeregt. 

In den USA schneit es momentan ohne Unterbrechung. Während in New York der Verkehr teilweise lahmgelegt ist, weil der Blizzard "Jonas" dort aktuell für viel Neuschnee sorgt, gibt es auch in anderen Staaten ein wahres Schnee-Winter-Wunderland. Doch während die Menschen sich darüber schon wieder beschweren, kann ein kleiner Panda von dem Schnee gar nicht genug bekommen. 

Spaß im Schnee 

Bei Pandas denkt man immer, sie mögen die Wärme und Bambus. Doch Tian Tian, der im National Zoo in Washington D.C. wohnt, freut sich wie ein kleines Kind über Schokolade, als er in die frische Schneemasse springen darf. Munter und aufgeregt springt er durch den Schnee, lässt sich einen kleinen Abhang hinunterrutschen und kann seine Aufregung kaum im Zaum halten. Ganz zufällig ist das Video von diesem Erlebnis sicherlich nicht, aber es macht Tian Tian auf jeden Fall mega-glücklich: "Als Tian Tian heute morgen aufgewacht und den Schnee gesehen hat, war er ziemlich begeistert." 

comments powered by Disqus