Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hoppla

Die skurrilsten Kinderpannen

Hamburg, 20.01.2016
Kinderpannen

Bei manchen Kindern muss der Fernseher dran glauben, manchmal aber auch der Kühlschrank. 

Das haben wohl alle Eltern schon erlebt: Da verlässt man nur kurz das Zimmer und beim Hereinkommen traut man seinen Augen kaum. 

Hier ein kleiner Ausblick für alle Eltern und die, die es noch werden wollen. Keine Mama und kein Papa weiß, was mit einem Kind so alles auf sie zukommen kann.

Kinder stecken wirklich alles in den Mund!

Für Kinder ist alles ein Festmahl. Egal, ob es nur das Spielzeug ist, oder auch mal etwas kulinarischeres wie ein Käfer. Alles muss entdeckt, untersucht und ausprobiert werden. Blöd nur, wenn die Eltern dabei gerade nicht im Zimmer ist oder noch in den Federn liegt. Um zu zeigen, wozu der Nachwuchs noch so alles fähig ist, haben wir für Euch einmal die lustigsten Unfälle und die künstlerischsten Meisterwerke der Kleinen zusammengestellt.

Aber mal ehrlich. Wie kann man dieses süßen Rackern schon böse sein? Das haben sich die Eltern wahrscheinlich auch gedacht und diese wunderbar kuriosen Anblicke festgehalten. 

Dieses kleine Mädchen fand ihr Kinderzimmer wahrscheinlich einfach zu farblos. 

 

"Wenn Mama und Papa lieber den ganzen Tag Fernsehen gucken anstatt mit mir zu spielen, muss ich dagegen natürlich was unternehmen!"

 

Dieser Junge wollte sich wohl unerlaubt naschen. Das lässt er wahrscheinlich ab jetzt lieber bleiben. 

 

Dieser Papa hat einen ganz schlimmen Fehler begangen und ist einfach eingeschlafen. Aber er stellt wirklich eine sehr schöne Leinwand dar!

 

Was dieser kleine Junge machen wollte, lässt sich nur vermuten. Aber wirklich glücklich scheint er damit nicht zu sein. 

 

"Papa nimmt doch auch immer Zeitschriften mit auf die Toilette. Was macht er denn sonst damit?"

 

"Also wirklich. Papa schläft aber auch mal wieder viel zu lange!"

(lvi)

comments powered by Disqus