Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Frau aus dem Haus

Warum "sturmfrei" auch als Erwachsener noch geil ist

Hamburg, 04.03.2016
Kevin allein zu Haus

Auch für Erwachsene einfach geil: Mal alleine zu Hause sein.

Als Jugendlicher war es das Schönste, wenn Mama und Papa mal für eine Woche im Urlaub waren. Doch auch ein 31-Jähriger feiert die sturmfreie Bude noch ab.

Bevor ich hier den Zorn sämtlicher Frauen auf mich ziehe, zu Beginn einleitend folgende Feststellung: Ich bin glücklich verheiratet und verbringe die schönste Zeit und die schönsten Urlaube gemeinsam mit meiner Frau. Trotzdem feiere ich den heutigen Tag und die fünf folgenden gerade so sehr, als wäre ich wieder 14 Jahre alt und meine Eltern würden zum ersten Mal ohne mich in den Urlaub fahren. Ich habe nämlich sturmfrei - STURMFREI!

Fast eine Woche lang ist meine Frau beruflich im Ausland. Und was mache ich? Ich nehme mir erstmal Urlaub, um diese Zeit alleine zu Hause zu genießen - zum völligen Unverständnis meiner weiblichen Kollegen. Ständig muss ich mich bei Fragen wie "Was machst du denn dann den ganzen Tag bitte?" oder "Ist das nicht total langweilig?" rechtfertigen. Nein, ist es nicht! Sturmfreie Bude ist auch noch als 31-jähriger, erwachsener und verantwortungsbewusster Mann absolut genial. Warum? Weil man tatsächlich plötzlich wieder 14 ist und machen kann, was man will.

9 Dinge, warum es auch als Erwachsener noch cool ist, sturmfrei zu haben

Was genau so toll daran ist, als erwachsener Mann in einer festen Beziehung mal ein paar Tage sturmfreie Bude zu haben, habe ich für Euch mal zusammengefasst.

#1 Junkfood

Caesar Salad und Schwarzbrot werden getauscht gegen Dosen-Ravioli und TK-Pizza.

 

#2 Playstation

Statt "GZSZ" und "GNTM" flimmern nur FIFA 16 und GTA V über den Bildschirm.

 

#3 Filme und Serien

Langweilige Ryan-Gosling-Filme und 0815-Serien werden getauscht gegen "Stirb Langsam", "Zurück in die Zukunft" und "Family Guy".

 

#4 Sauberkeit

Auch wenn man es dann nach ein paar Tagen bereut: Zumindest für die sturmfreie Zeit gehören runtergeklappte Klositze, entkalkte Duschwände und sauberes Geschirr nicht zum Standard-Interieur.

 

#5 Pornos

Wann hat man als "Nicht-Single" schließlich sonst schon mal die Zeit, sich entspannt den gut durchdachten und völlig unterschätzten Dialogen der Erotikfilm-Industrie zu widmen.

 

#6 Jugend zurück holen

Gut möglich, dass die komplette Wohnung in eine 90er-Jahre-Lan-Party verwandelt wird. Counter Stirke oder Anstoss 3 müssen halt auch mal wieder aus dem Keller geholt werden.

 

#7 Schlafen

"Morgen ist Frühlingsmarkt, Sonntag ist Brunch und dann müssen wir auch mal wieder zu meinen Eltern..." In den nächsten Tagen wird es solche Ansagen nicht geben. Stattdessen werden mein Kissen und ich unsere Beziehung intensivieren.

 

#8 Fußball im Überfluss

Was soll ich sagen... Bundesliga-Konferenz, Top-Spiel am Samstagabend, Bundesliga am Sonntag, zweite Liga, Champions League, Europa League. Ihr kennt das.

 

#9 Frühstück

Auch wenn ich das Thema Essen schon auf der #1 habe, Frühstück ist einfach so fundamental wichtig, dass es einen eigenen Punkt verdient hat. "Morgens" einfach mal die Fruit Loops, die Smacks und die Cini Minis zusammenmixen. Einfach, weil ich es kann. Und wenn ich "Morgens" sage, meine ich verdammt noch mal nicht vor 13 Uhr.

comments powered by Disqus