Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Snapshots

Wenn dein Hund versucht, ein Leckerchen zu fangen...

Hamburg, 27.09.2016
Hund Milla Fotoshooting

Redaktionshund Milla braucht unbedingt so ein Leckerchen-Snapshot.

... gibt das ein einmaliges Bild ab! Das beweist der Fotograf Christian Vieler. Er fängt diesen Moment mit seiner Kamera an. Hier geht's zu seinen Bildern.

Der deutsche Fotograf Christian Vieler ist ein Spezialist für Tierfotografie - besser gesagt für Hundefotografie. Seit 2012 fängt Vieler ganz besondere Momente mit seiner Kamera ein - und zwar den Zeitpunkt, an dem der Hund versucht, ein ihm zugeworfenes Leckerchen zu fangen.

Damit ist jedes Foto ein echtes Unikat und vor allem sehr ausdrucksstark - denn das Gesicht des Hundes ist in diesem Moment voller Emotionen und natürlich in einmaliger Bewegung.

Wer also als Hundebesitzer ein besonderes Foto von seinem Vierbeiner haben möchte - so ein Shooting ist gar nicht teuer und der Fotograf hat viel Erfahrung mit Hunden, kann demnach auf jedes Tier individuell eingehen.

Bei Interesse könnt Ihr Christian Vieler über seine Webseite kontaktieren und hier könnt Ihr Euch durch die einmaligen Hunde-Snapshots des Fotografen durchklicken !

Übrigens: Solche tollen Fotos kann man super verschenken oder das Motiv für eine Weihnachtsgruß-Karte verwenden - Anlässe gibt es immer genug!

comments powered by Disqus