Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"In a Heartbeat"

Ein Animationsfilm sorgt für Gänsehaut

Hamburg, 03.08.2017
Kurzfilm "In a Heartbeat"

Szene aus dem Kurzfilm "In a Heartbeat"

Passend zur Pride Week und zur bevorstehenden CSD Parade rührt nun der kurze Animationsfilm "In a Heartbeat" mit seinem Inhalt die halbe Welt.

Herzergreifend, liebevoll, kurz und sehr amüsant. Diese Beschreibung trifft auf den animierten Kurzfilm "In a Heartbeat" zu, der zurzeit im Internet kursiert. Zustande gekommen ist der Kurzfilm durch die Animationskünstler Beth David und Esteban Bravo und es wird die Liebe zweier Jungen verbildlicht. Er soll dazu beitragen keine Angst vor einem Coming-out zu haben und offen mit dem Thema "Homosexualität" umzugehen.

Das Internet ist gerührt

Durch die Thematik und die damit verbunden Animationen sorgt der Film für rührende Momente und zieht das gesamte Internet in seinen Bann. Er symbolisiert die Toleranz und Akzeptanz hinsichtlich der lesbischen und schwulen Lebensweise, wie es auch die diesjährige PRIDE Week in Hamburg tut. 

(sku)