Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ab Dienstag geht's los

Dänemark startet Grenzkontrollen

RHH - Expired Image

Am Dienstag startet Dänemark seine Grenzkontrollen.

Am Dienstag startet Dänemark seine neuen permanenten Grenzkontrollen.

Dänemark - Gerade jetzt zu Ferienbeginn machen sich viele Hamburger auf den Weg nach Dänemark. Bereits am Dienstag (05.07.) startet das Land mit den neuen permanenten Grenzkontrollen. Urlauber müssen sich aber nicht darauf einstellen, ihren Ausweis vorzeigen zu müssen.

Stichprobenartige Kontrollen

Die vielen deutschen Touristen, die in diesem Sommer in Richtung Dänemark strömen, werden von den Kontrollen so gut wie nichts mitbekommen, verspricht Steuerminister Christensen. Staus oder Behinderungen an den Grenzübergängen werde es nicht geben, denn Dänemark kontrolliert nur stichprobenartig und dann vor allem, ob gegen Zollvorschriften verstoßen wurde.

Europa müsse zusammenwachsen

Gezielte Personenkontrollen, zum Beispiel von illegalen Flüchtlingen, soll es nicht geben. Trotzdem ist die dänische Maßnahme umstritten, auch die Bundesregierung ist dagegen. Europa müsse zusammenwachsen und dürfte nicht auseinander driften, heißt es aus dem Auswärtigen Amt.