Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Guttenberg-Abschied

Letztes Amt niedergelegt

Karl-Theodor zu Guttenberg hat auch sein letztes politisches Amt niedergelegt.

Oberfranken - Das war wohl vorerst der letzte Akt im Schauspiel um Karl-Theodor zu Guttenberg. Der ehemalige Verteidigungsminister hat jetzt auch sein Amt als Vorsitzender des CSU-Bezirks Oberfranken niedergelegt. Rund 50 Partei-Kollegen der CSU hat er seinen Schritt auf einer Sitzung begründet - einer der Teilnehmer der Veranstaltung spricht von "rührenden Momenten". Damit hat sich Guttenberg von all seinen politischen Ämtern getrennt.

Als Nachfolger des geschassten Guttenberg hat der Bezirksvorstand in Thurnau unseren neuen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich vorgeschlagen. Karl-Theodor zu Guttenberg ist Anfang des Monats wegen offensichtlicher Plagiate in seiner Doktorabeit von seinem Ministeramt zurückgetreten. Auch sein Bundestagsmandat hat er abgegeben.