Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Meniskus-Verletzung

Kanzlerin am Knie operiert

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich einem operativen Eingriff am Knie unterziehen lassen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel  von der CDU ist am Knie operiert worden. Am Donnerstagabend habe sie sich in der Berliner Charité wegen eines Risses am Innenmeniskus operieren lassen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert Freitag (01.04.2011)in Berlin mit. Die Operation sei gut und erfolgreich verlaufen. Merkel habe die Klinik bereits am späten Donnerstagabend wieder verlassen. Die Kanzlerin werde vermutlich einige Tage an Krücken gehen müssen, sagte Seibert. Sie werden Freitag (01.04.2011) von zu Hause arbeiten und das Knie schonen.

Die Ursache des Meniskusschadens ist unklar. Es habe laut Seibert weder einen Sturz noch einen Unfall gegeben. Die Verletzung sei einfach aufgetreten. Der für kommenden Montag geplante Rundgang der Kanzlerin auf der Hannover-Messe wurde abgesagt. Ihren Oster-Urlaub will die Kanzlerin aber wie geplant antreten.