Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rechenpanne bei Hypo Real Estate

Finanzausschuss lädt Verantwortliche vor

Börse Aktienmarkt Talfahrt

Wegen des Buchungsfehlers sinkt Deutschlands Staatsverschuldung um 2,6 Prozentpunkte auf 81,1 Prozent der Jahreswirtschaftsleistung.

Die Verantwortlichen der "Hypo Real Estate"-Rechenpanne, bei der 55 Milliarden Euro einfach übersehen wurden, müssen sich jetzt vor dem Finanzausschuss verantworten.

München - Die Rechenpanne von rund 55 Milliarden Euro hat für die Vorstände der Hypo Real Estate und ihrer Bad Bank unangenehme Folgen. In den nächsten Tagen müssen sie bei Finanzminister Wolfgang Schäuble zum Rapport antreten, berichtet der «Spiegel».

Staatsverschuldung sinkt spürbar

Das frisch entdeckte Geld senkt die Staatsverschuldung zwar spürbar, von Freude kann aber dennoch keine Rede sein. Viel zu peinlich ist die Panne. So wurden etwa steigende Kursgewinne bei Papieren als Verlust verbucht.

Personelle Konsequenzen nicht ausgeschlossen

Neben dem Minister sollen die Verantwortlichen nun auch dem Finanzausschuss des Bundestages Rede und Antwort stehen. Personelle Konsequenzen werden nicht ausgeschlossen. Kritik kommt von der Opposition. Er habe den Eindruck, dass das Finanzministerium angesichts immer neuer Rettungspläne völlig die Übersicht verloren habe, sagte SPD-Fraktionsgeschäftsführer Oppermann.