Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Merkel und Sarkozy

Vorgespräch zur Schuldenkrise

Angela Merkel und Nicolas Sarkozy 2011

Die Regierungsoberhäupter von Deutschland und Frankreich beraten heute (09.01.) unter anderem über den Fiskalpakt.

Angela Merkel und Nikola Sarkozy beraten heute (09.01.) über das weitere Vorgehen in der Schuldenkrise, bevor Ende Januar der EU-Sondergipfel ansteht.

Berlin - Vor dem Sondergipfel der EU Ende Januar beraten Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy jetzt über das weitere Vorgehen in der Schuldenkrise.

Dabei geht es auch um die Umsetzung des von beiden Ländern angestoßenen "Fiskalpaktes", der den EURO-Mitgliedsländern eine größere Haushaltsdisziplin abverlangen wird.

Im Groben haben Merkel und Sarkozy ja schon festgelegt, wie sie die EU-Staaten zu mehr Haushaltsdisziplin zwingen wollen. Heute (09.01.) wird vor allem daran gefeilt, wie das sogenannte Fiskalpaket konkret umgesetzt werden kann, denn immerhin soll es schon Ende Januar beim nächsten EU-Gipfel in Brüssel verabschiedet werden.

Ein weiteres Thema dürfte auch die Finanztransaktionssteuer sein. Denn Nikola Sarkozy hatte, wohl auch weil in Frankreich Wahlen anstehen, angekündigt, die Steuer, mit der Spekulanten zur Kasse gebeten werden sollen, notfalls im Alleingang einzuführen und damit auch Angela Merkel überrascht.