Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

US-Präsident verliert Boden unter den Füßen

Obama auf Kuschelkurs

Fort Pierce/USA , 10.09.2012
Obama wird hochgehoben

Kräftige Umarmung: US-Präsident Obama weiß gar nicht, wie ihm geschieht.

Dieses Video wird wohl Wahlkampfgeschichte schreiben: Ein Pizzabäcker begrüßt Barack Obama so überschwänglich, dass er ihn in die Höhe hebt.

US-Präsident Barack Obama verliert mitten im Wahlkampf plötzlich den Boden unter den Füßen. Was wie eine Hiobsbotschaft für die Demokraten im US-Wahllkampf klingt, ist in Wirklichkeit wortwörtlich so gemeint. Denn bei einem Besuch in einer Pizzeria in Fort Pierce (Florida) umarmte der Besitzer Scott Van Duzer den Präsidenten und hob Obama für einige Sekunden voller Freude über dessen Besuch in die Höhe. Ein Moment, der wohl Wahlkampfgeschichte schreiben wird - und glücklicherweise in einem Video festgehalten wurde.

Pizzabäcker lässt Muskeln spielen

"Der Kerl hat ein großes Herz und ordentliche Muskeln", sagte Obama über den 1,90 Meter großen Restaurantbetreiber vom "Big Apple Pizza & Pasta Restaurants". Van Duzer hat eine Stiftung für Blutspenden gegründet und war vom Weißen Haus für seine Arbeit gelobt worden. Erst wenige Minuten vor dem Besuch des Präsidenten wurde Van Duzer über Obamas Erscheinen informiert.  "Ich war einfach überwältigt, als ich ihn gesehen habe", erklärte Van Duzer seinen Gefühlsausbruch beim Besuch des Präsidenten. Obama könne bei den Präsidentschaftswahlen im November mit seiner Stimme rechnen.

Video: Obama hebt ab

Wie sehr sich Scott Van Duzer über den Besuch von Obama freut und ihn spontan einfach mal in die Luft hebt, sehen Sie im Video. Klar, auch diese Aktion ist purer Wahlkampf - nichts desto trotz aber ein sympathisches und lustiges Video.