Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Europawahl 2014

Das richtige Kreuzchen setzen: Wahl-O-Mat online

Hamburg, 28.04.2014
Wahl-O-Mat Europawahl

Der Wahl-O-Mat zur Europawahl ist ab sofort online.

Für die Europawahl am 25. Mai ist der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung verfügbar.

Bereits seit 2002 können sich die Deutschen im Vorfeld jeder größeren Wahl über die verschiedenen Parteienprogramme informieren. Für die Europawahl am 25. Mai in den 28 EU-Mitgliedsstaaten steht den Wählern ab Montag (28.04) wieder das interaktive Wahltool "Wahl-O-Mat" der Bundeszentrale für politische Bildung zur Verfügung. Es wird der erste Wahl-O-Mat sein, bei dem die Bürger Themenvorschläge einreichen konnten, die nun in dem Wahl-Hilfe-Programm behandelt werden.

39 Millionen Mal genutzt

Bisher wurde der Wahl-O-Mat 39 Millionen Mal im Vorfeld zu Landtags-, Bundestags- und Europawahlen benutzt - davon allein 13,3 Millionen Mal bei der Bundestagswahl 2013. Das Frage-und-Antwort-Tool zeigt dem einzelnen Nutzer, welche der 25 zur Wahl zugelassenen Parteien der eigenen politischen Meinung am nächsten steht. Dazu können mehrere Dutzend Thesen mit "stimme zu", "stimme nicht zu", "neutral" oder "These überspringen" beantwortet werden, wodurch letztlich der Grad der Übereinstimmung mit den ausgewählten Parteien bestimmt wird.

Hier geht es direkt zum Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung für die Europawahl am 25. Mai.

(san)

comments powered by Disqus