Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tag der Wahlen

Europa- und Bezirkswahlen in Hamburg

Hamburg, 25.05.2014
04-Wahlkampagne

Wählen gehen und mitbestimmen: Heute sind Europa- und Bezirkswahlen in Hamburg.

Heute ist das Gros der gut 400 Millionen Wahlberechtigten in der EU zur Stimmabgabe aufgerufen, darunter auch die Deutschen.

In Deutschland und 20 weiteren EU-Ländern hat am Sonntag die Wahl des neuen Europaparlament begonnen. Hierzulande können bis 18.00 Uhr rund 64,4 Millionen Menschen abstimmen: 61,4 Millionen Deutsche und fast drei Millionen Bürger anderer EU-Länder. Insgesamt waren in den 28 Mitgliedstaaten rund 400 Millionen Menschen dazu aufgerufen, die 751 EU-Abgeordneten in Straßburg neu zu bestimmen.

Keine Sperrklausel

In Deutschland beteiligen sich 25 Parteien und sonstige politische Vereinigungen. Auch Kleinparteien können sich diesmal eine Chance ausrechnen, weil das Verfassungsgericht die Sperrklausel gekippt hatte - etwa ein Prozent der Stimmen dürfte für ein Mandat reichen.

Weniger Wahlbeteiligung

In sieben EU-Staaten ist die Wahl bereits gelaufen: In Großbritannien und den Niederlanden, in Irland, Lettland, Tschechien, der Slowakei sowie im kleinsten EU-Land Malta konnten die Bürger bereits an den ersten drei Tagen der Mammutabstimmung wählen gehen.

Erste Trends lassen befürchten, dass die Wahlbeteiligung dieses Mal womöglich noch geringer ausfallen könnte als vor fünf Jahren. 2009 gaben EU-weit nur 43 Prozent aller Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

Bezirkswahlen in Hamburg

Gleichzeitig mit der Europawahl werden in Deutschland Kommunalwahlen in zehn Bundesländern abgehalten. So auch in Hamburg. In 1276 Wahllokalen können knapp 1,4 Millionen Hanseaten noch bis 18:00 Uhr entscheiden, wer Abgeordneter in einer der sieben Bezirksversammlungen wird. Die Europa- und Bezirksversammlungswahlen wurden erstmals am selben Tag terminiert, um mehr Menschen in die Wahllokale zu locken. Für die Bezirksversammlungswahlen beginnt die Auszählung erst am Montag. Das Gesamtergebnis soll dann am Nachmittag oder frühen Abend vorliegen.

Lest auch: Europawahl 2014: Das richtige Kreuzchen setzen: Wahl-O-Mat online

Für die Europawahl am 25. Mai ist der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung verfügbar.

Neben diesen Wahlen, steht auch der HSV vor einer wichtigen Entscheidung. Mehr darüber gibt es hier.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus