Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Tragischer Unfall

Mädchen von Zug erfasst

Die beiden Teenager wurden von einem Zug überrollt und waren sofort tot.

Memmingen - Im südlichen Schwaben sind zwei Mädchen im Alter von 14 und 16 Jahren von einem Zug überrollt und getötet worden. Laut Polizei haben die beiden Mädchen Freitag (20.05.2011) am späten Nachmittag auf der Strecke Lindau-Memmingen auf den Schienen gestanden, als ein Zug kam.

Der Lokführer hat den Zusammenprall zunächst gar nicht bemerkt und ist bis zum nächsten Bahnhof weiter gefahren. Andere Jugendliche haben die Leichen dann auf den Gleisen entdeckt. Die Polizei geht von einem tragischen Unglück aus.

"Selbstmord oder Fremdverschulden schließen wir definitiv aus", sagte Polizeisprecher Oliver Klinke am Samstag bei einer Pressekonferenz am Unglücksort. Spekulationen über eine mögliche Mutprobe konnte er zunächst nicht bestätigen. "Bevor man genaueres sagen kann, müssen wir alle beteiligten Personen befragen." Augenzeugen gebe es nicht.