Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Abstoßendes Video

US-Soldaten urinieren auf Taliban-Leichen

US Soldaten Urinieren

Das Video zeigt verstörende Bilder und sorgt weltweit für Empörung.

Im Internet kursiert ein Video, bei dem angebliche US-Soldaten auf tote Taliban-Kämpfer urinieren. Ob das Video echt oder eine Fälschung ist, ist unklar.

Camp Lejeune - In den USA sorgt zurzeit ein Internet-Video für Wirbel, auf dem angebliche US-Soldaten in Afghanistan auf die Leichen von Taliban-Rebellen urinieren. Unklar ist, ob das Video echt ist, es weckt aber böse Erinnerungen.

Das Video das seit gestern in den USA für Aufregung sorgt ist nur 40 Sekunden lang. Es kursiert im Internet und es zeigt, wie vier mutmaßliche Marineinfanteristen in US-Kampanzügen auf die leblosen Körper mutmaßlicher Taliban-Kämpfer pinkeln. Lachend, ähnlich wie seinerzeit auf den abstoßenden Bildern aus dem irakischen Gefängnis Abu Ghraib.

Eine Videounterschrift beschreibt die pinkelnden Soldaten als Mitglieder eines Scharfschützenteams aus Camp Lejeune im Bundesstaat North Carolina. Es ist derzeit aber unmöglich zu sagen, ob diese Bezeichnungen richtig sind und das Video authentisch.

Das Video sehen Sie hier.