Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ägypten

19 tote Touristen bei Ballon-Absturz

Luxor, 26.02.2013
Google Maps Luxor

In Ägypten ist ein Ballon abgestürzt und 19 Touristen sollen ums Leben gekommen sein.

In der Nähe der Stadt Luxor in Ägypten ist ein Heißluftballon abgestürzt, 19 Touristen sind offenbar ums Leben gekommen.

In Ägypten, in der Nähe der Stadt Luxor, ist ein mit Urlaubern besetzter Heißluftballon abgestürzt. Mindestens 19 Touristen sollen dabei ums Leben gekommen sein.

Explosion im Ballon

Nur der Ballonpilot und ein Urlauber haben den Absturz angeblich überlebt. Ob Deutsche unter den Opfern sind, ist noch unklar. 14 Leichen seien am Dienstag gefunden worden, teilten Ärzte der Nachrichtenagentur dpa mit. 

In dem Ballon soll sich eine Gasexplosion ereignet haben. Es habe ein Feuer und eine Explosion gegeben, dann sei der Ballon aus rund 300 Metern Höhe in ein Zuckerrohrfeld gestürzt, meldet Reuters.

In und um Luxor befinden sich einige der wichtigsten archäologischen Stätten Ägyptens. Der Ort ist daher bei ausländischen Touristen sehr beliebt.

(rh/aba/dpa)

comments powered by Disqus