Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Brétigny-sur-Orge nahe Paris

Acht Menschen sterben durch Zugunglück

Paris, 12.07.2013
Paris, Screenshot Google Maps

Der Unfall ereignete sich nahe Paris. 

Nahe Paris ist ein Zug aus och unbekannten Gründen in zwei Teile gespalten. Acht Menschen sind ums Leben gekommen. 

Ein schweres Zugunglück in der Nähe von Paris hat mindestens acht Menschen das Leben gekostet. Nach Angaben der Rettungskräfte entgleiste die Regionalbahn am Freitagabend im Bahnhof von Brétigny-sur-Orge. Der Ort liegt 40 Kilometer südlich von Paris.

Von "zahlreichen Opfern" ist die Rede

Weiterhin heißt es, dass noch zahlreiche weitere Verletzte in den Waggons eingeklemmt sein sollen, wie der französische Nachrichtensender BFM TV unter Berufung auf die Polizei berichtet. Das Innenministerium sprach zunächst nur von "zahlreichen Opfern". Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Zug mit hoher Geschwindigkeit in den Bahnhof eingefahren sein. Er teilte sich dann aus noch unbekannter Ursache in zwei Teile. Ein Zugteil stürzte auf den Bahnsteig. Der Zug war vermutlich auf dem Weg nach Limoges gewesen. 

Weitere Informationen sind noch nicht bekannt. 

Ein Foto des zerbrochenen Zuges können sie hier sehen. 

(dpa/pgo)

comments powered by Disqus