Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fünf Tote, 14 Verletzte

Erneut ein Tornado in Oklahoma

Oklahoma City, 01.06.2013
Oklahoma City

In Oklahoma und Missouri wütete erneut ein starker Tornado. 

In Oklahoma gab erneut einen Tornado, der fünf Menschen das Leben kostete. Erst vor zwölf Tagen wütete ein Tornado bereits durch Oklahoma. 

In den US-Bundesstaaten Oklahoma und Missouri sind am Freitag (31.05.) mindestens fünf Menschen durch einen Tornado getötet worden - 14 wurden verletzt. Unter den Toten sind angeblich auch eine Mutter und ihr Kind.

Zwölf Tage nach dem ersten Tornado

Erst vor gut zehn Tagen sind bei einem heftigen Tornado in Oklahoma 24 Menschen gestorben unter denen auch viele Kinder waren. Viele Straßen standen in Oklahoma unter Wasser. Teile von zwei Fernstraßen, die durch Oklahoma City und die am 20. Mai verwüstete Kleinstadt Moore führen, seien zum Parkplatz geworden, erklärte der Wetterdienst.

Der Flughafen wurde evakuiert 

Mary Fallin, Gouverneurin von Oklahoma, sagte, sie habe die Nationalgarde und die Verkehrspolizei aufgerufen die Staus aufzulösen und die Menschen in Sicherheit zu bringen. Der Flughafen in Oklahoma City wurde aus Sicherheitsgründen evakuiert. Die Fluggäste suchten um Untergeschoss Zuflucht. Viele Menschen hatten keinen Strom. Die Stürme bewegten sich am Freitag Richtung Missouri weiter.

Nordwestlich von St. Louis in Missouri wurde ein großer und sehr gefährlicher Tornado gesichtet. Auch die dort lebenden Menschen sollten sich Schutz suchen.

(pgo)