Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Energiespar-Aktion

Die Lichter gehen aus!

Hamburg, 29.03.2014
RHH - Expired Image

So hell erleuchtet ist Hamburg bei Nacht - normalerweise.

Dunkelheit für eine Stunde - das bedeutet die "Earth Hour" des WWFs. Die Aktion soll weltweit ein Zeichen zum Energiesparen setzen.

Als Zeichen zum Energiesparen sollen heute um 20:30 (MEZ) rund um den Globus alle Lichter ausgehen. Im Vergangen Jahr nahmen Menschen aus über 152 Ländern an der Aktion teil. Dieses Jahr werden über 7000 Städte sich beteiligen und dadurch ein Zeichen setzen: Die Pyramiden in Ägypten, die Christus Statue in Brasilien, das Brandenburger Tor. Sie alle werden um 20:30 (MEZ) für eine Stunde das Licht ausschalten.

Mehr als 155 deutsche Städte

Dieses Jahr sollen auch mehr als 155 deutsche Städte an der Aktion teilnehmen - das sind mehr als jemals zuvor! Im letzten Jahr hat sich auch Hamburg an der Aktion beteiligt: Das Rathaus und die fünf Hauptkirchen St. Michaelis, St. Petri, St. Katharina, St. Jacobi und St. Nicolai beteiligten sich an der Aktion und schalteten für eine Stunde die Lichter aus.

Keine nennenswerte Energieeinsparung

Die "Earth Hour" hat zwar keine nennenswerten Energieeinsparungen zur Folge, allerdings geht es auch mehr um die Symbolik und das Zeichen für die Energiewende. Angefangen hatte es 2007 in Sydney mit mehr als 2,2 Millionen Haushalten, ein Jahr später nahmen gleich 350 Städte daran teil.

(ama)

comments powered by Disqus