Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ebola-Verdacht

Kreuzfahrtschiff "Carnival Magic" darf nicht in Mexiko anlegen

Mexiko-Stadt, 18.10.2014
Ebola Virus, Erreger

Neuer Ebola-Verdacht auf einem Kreuzfahrtschiff einer US-Amerikanischen Reederei.

Wegen der Angst vor Ebola irrt ein Kreuzfahrtschiff durch die Karibik und wurde bereits von mehreren mexikanischen Häfen abgewiesen.

Wegen der Angst vor Ebola ist ein Kreuzfahrtschiff auf einer Irrfahrt durch die Karibik. An Bord der "Carnival Magic" befindet sich eine Frau, die als Krankenhausangestellte in den USA mit Ebola-Proben in Kontakt gekommen sein soll. Sie habe gemeinsam mit den zwei infizierten Krankenschwestern den bereits verstorbenen Ebola-Patienten Thomas Duncan behandelt. Die Krankenschwester ist nun sicherheitshalber isoliert worden.

Von mehreren Häfen abgewiesen

Das Kreuzfahrtschiff erhielt keine Erlaubnis, die mexikanische Insel Cozumel nahe dem Badeort Cancún anzulaufen. Zuvor wiesen bereits die Behörden im benachbarten Belize die "Carnival Magic" ab. Das Kreuzfahrtschiff mit mehreren tausend Passagieren werde nun direkt Kurs auf den Hafen Galvestone im US-Bundesstaat Texas machen, teilte das Unternehmen Carnival Cruise Lines mit. Von dort ist es am 12. Oktober auch zu der Karibik-Kreuzfahrt aufgebrochen.

(dpa/asc)

Lest auch: Ansteckungsgefahr: Ist Ebola in Deutschland möglich?

Eine Krankenpflefgerin hat sich in den USA mit Ebola angesteckt. Wie gefährdet sind wir in Deutschland und was mu ...

comments powered by Disqus