Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Angeschwemmtes Wrackteil

Gehört es zu Flug MH370?

Hamburg, 30.07.2015
RHH - Expired Image

Hoffung, Wrackteile des verschollenen Fluges MH370 gefunden zu haben.

Ein angeschwemmtes Wrackteil sorgt für Spekulationen, ob es sich möglicherweise um ein Teil des seit März 2014 vermissten Flugs MH370 handelt.

Das Stück eines Flugzeugflügels wurde auf der Insel La Reunion im Indischen Ozean gefunden. Die Maschine der Malaysian Airlines war am 8. März vergangenen Jahres mit 239 Menschen an Bord spurlos verschwunden.

Das vor der Insel La Reunion entdeckte Flugzeug- Wrackteil ist identisch mit Teilen, die zu Maschinen von Typ Boeing 777 gehören. Das berichtete der TV-Sender CNN am Donnerstag unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. Der Fund vor der Insel hatte Spekulationen um das vor über einem Jahr verschollene Flugzeug der Malaysia-Airlines mit der Flugnummer MH370 ausgelöst, bei dem es sich ebenfalls um eine Maschine vom Typ Boeing 777 handelte.

Das rund zwei Meter lange Tragflächenstück war nach Berichten lokaler Medien am Mittwoch an der Küste bei Saint-André im Osten der Insel im Indischen Ozean gefunden worden. Die Boeing 777 war am 8. März 2014 mit 239 Menschen an Bord auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking spurlos verschwunden.  

(dpa/aba)

comments powered by Disqus