Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Flug kurzfristig umgebucht

Frau entgeht Germanwings-Unglück

München, 24.03.2015
Germanwings, Flieger, Flughafen, Pressebild

Am Flughafen entschied sich die Frau um und buchte einen anderen Flug. Das hat ihr vermutlich das Leben gerettet.

Eine 21-Jährige Radio Reporterin aus Nordrhein-Westfalen hat laut Medienberichten den Flugzeugabsturz überlebt, weil sie kurz vor dem Start den Flug umgebucht hatte.

Eine junge Radio-Reporterin aus Nordrhein-Westfalen hat das schwere Flugzeugunglück einer Germanwings-Maschine in Frankreich überlebt, weil sie kurz vor dem Start umgebucht hat.

Zum Glück umgebucht

Die 21-Jährige sei privat in Barcelona gewesen und habe mit ihrem Freund entschieden, den Abendflug zu nehmen statt der Unglücksmaschine, die am Vormittag in Barcelona abflog, berichtete "Focus Online" am Dienstag. "Als ich die Nachricht bekommen habe, bin ich erstmal zusammengebrochen und habe eine Stunde lang geweint", zitiert "Focus" die Frau. Die Journalistin wurde am Abend in Düsseldorf erwartet.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus