Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ticketpreise steigen um rund vier Prozent

Bahnfahren wird teurer

Bahn Intercity IC

Die Deutsche Bahn erhöht wieder die Preise!

Die Deutsche Bahn erhöht wieder die Preise! Bahnfahrer zahlen für Tickets zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember im Schnitt vier Prozent mehr.

Frankfurt - Auch im Nahverkehr steigen die Ticketpreise. Die Bahn legt steigende Personal- und Energiekosten auf ihre Kunden um, zuletzt hat der Konzern seinen Gewinn deutlich gesteigert!

Gleiche Preise bei Sitzplatzreservierung

Zum Fahrplanwechsel im Dezember gibt es auch Änderungen bei der Sitzplatzreservierung. Die war bisher teurer, wenn man sie am Schalter buchte, im Vergleich zur Reservierung im Internet oder am Automaten. Das wird mit dem Fahrplanwechsel vereinheitlicht, so kostet eine Reservierung dann immer vier Euro.

Schließlich werden auch die Bahncards teurer. Die Bahncard 50 zum Beispiel kostet ab Mitte Dezember zehn Euro mehr.