Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sparprogramm verschärft

Air Berlin streicht 900 Stellen

Berlin, 15.01.2013
airberlin, Air Berlin, Flugzeug, Pressebild, Airbus A330

Air Berlin will 900 Stellen streichen.

Air Berlin setzt den Rotstift an und will bis 2014 insgesamt 900 Stellen streichen.

Die Fluggesellschaft Air Berlin verschärft ihr Sparprogramm und will dabei 900 Arbeitsplätze bis Ende 2014 abbauen. 

Ziel sei es, in diesem und im nächsten Jahr insgesamt rund 400 Millionen Euro einzusparen. Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft will dies auch erreichen, indem sie unter anderem Strecken streicht und Flugzeuge verkauft. Derzeit beschäftigt Air Berlin etwa 9.300 Menschen und war zuletzt in den Schlagzeilen, als  Hartmut Mehdorn den Chefposten bei dem Air Berlin abgegeben hatte.

Mehr dazu: Lesen Sie, wo Air Berlin in der Liste der sichersten Flugzeuge der Welt gelandet ist...

(aba/dpa)

comments powered by Disqus