Radio Hamburg

Trend-Research-Umfrage

Hamburger für Begrenzung der Flüchtlingszahlen

Hamburg, 04.11.2015
Flüchtlinge, Refugees welcome, Hauptbahnhof, Hamburg

Das Asylrecht ist ein im Grundgesetz verankertes Grundrecht.

Die aktuelle repräsentative Trend-Research-Umfrage von Radio Hamburg behandelt wieder das Thema Flüchtlinge.  Die Ergebnisse findet Ihr hier.

Sind Sie für eine Begrenzung der Flüchtlingszahlen in Hamburg? Diese Frage haben wir in der repräsentativen Trend-Research-Umfrage von Radio Hamburg gestellt.
Das Ergebnis ist recht eindeutig, denn 76 Prozent der Befragten sagen "ja".
Und 57 Prozent der Befragten sind sogar der Meinung, dass die Grenze bereits erreicht, wenn nicht sogar überschritten ist.
Von den Hamburgern, die dieser Ansicht sind, haben 35 Prozent ein Abitur und 65 Prozent keines. Ob der Bildungstand in der Frage ausschlaggeben ist, ist damit aber nicht gesagt.
Knapp 19 Prozent sprechen sich gegen eine Begrenzung aus. Rein rechtlich gibt es übrigens keine Höchstzahl.

Grundrecht auf Asyl

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor ein paar Wochen darauf hingewiesen, dass "das Grundrecht auf Asyl für politisch Verfolgte keine Obergrenze kennt". Das Asylrecht ist ein im Grundgesetz verankertes Grundrecht. Das heißt also, um eine Obergrenze für Flüchtlinge einzuführen, müsste man das Grundgesetz ändern. 

Ob das überhaupt bei dem Thema möglich ist, darüber streiten sich momentan noch Rechtsexperten.

 Alle Ergebnisse der Trend-Research-Umfrage im Detail findet Ihr hier.

comments powered by Disqus