Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gelder fehlen

SC Victoria verzichtet auf Aufstieg

Hamburg, 13.05.2015
Spieler SC Victoria Hamburg

Der SC Victoria verzichtet auf einen möglichen Aufstieg in die Fußball-Regionalliga Nord.

Der SC Victoria Hamburg verzichtet auf einen möglichen Aufstieg in die Fußball-Regionalliga Nord. 

Der derzeitige Tabellenzweite der Oberliga Hamburg habe "aus rein wirtschaftlichen Gründen" seine Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga Nord abgesagt, teilte der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) am Dienstag mit. "Ich schicke Trainer und Spieler nicht in ein Rennen, das nicht zu gewinnen ist", sagte Sportdirektor Sven Piel angesichts der sportlichen Voraussetzungen und des zu geringen Etats.

Clubchef Helmuth Korte hatte sich schriftlich im Namen seines Vereins für das Vertrauen und die ohne Auflagen erteilte Zulassung für die kommende Saison beim NFV bedankt, hieß es weiter. Der SC Victoria war einer der 19 Vereine, der die Zulassung erhalten hatte ohne weitere Auflagen im technisch-organisatorischen und wirtschaftlichen Bereich.

Als Konsequenz aus dem Verzicht des Hamburger Oberligisten, wird die Aufstiegsrunde nur noch aus den Meistern der Oberligen Bremen (Bremer SV) und Schleswig-Holstein (TSV Schilksee oder Eicheder SV) sowie dem Zweitplatzierten der Oberliga Niedersachsen (VfV Hildesheim) ausgespielt. Zwei der drei Mannschaften steigen auf.

(dpa/aba)

comments powered by Disqus