Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Amateurfußball: Refugees Welcome

Börnsen verpflichtet syrischen Flüchtling

Börnsen, 06.10.2015
Abdullah Alsoufi, Börnsen

Börnsens syrischer Neuzugang Abdullah Alsoufi (l.) und Chefcoach Mirko Petersen.

So geht's auch: Der SV Börnsen hat sich die Dienste eines talentierten syrischen Flüchtlings gesichert. Was noch fehlt, ist die Spielgenehmigung.

Die Diskussion um Flüchtlinge ist momentan allgegenwärtig und auch bei den Fußballern des SV Börnsen ein zentrales Thema. Von eben dort gibt es tolle Neuigkeiten. Ein talentierter Syrer trainiert seit Wochen beim Bezirksligisten mit und soll das Team nun dauerhaft verstärken. Lediglich auf die Spielgenehmigung werde noch gewartet, wie der stellvertretende Vorstand Nils Kneisel verrät. Abdullah Alsoufi lautet der klangvolle Name des Neuzugangs, den die Offiziellen als "Pfundskerl" bezeichnen und der "bereits bestens integriert" sei.

radiohamburg.fussifreunde.de sprach mit Börnsens Coach Mirko Petersen über die Neuverpflichtung. Das Interview gibt's hier zum Nachlesen.

comments powered by Disqus