Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Der heiße Herbst beginnt

Amateurfußball: Vorschau aufs Wochenende

Hamburg, 25.09.2015
Heiko Klemme, Condor, Trainer

Condor-Coach Heiko Klemme blickt dem Topmatch voller Vorfreude entgegen und hofft auf einen regen Zuschauerzuspruch. 

Auf Hamburgs Amateurfußballplätzen beginnt der heiße Herbst. Wir blicken auf die Spiele des Wochenendes und verraten, wo es spannend wird. 

"Die Jungs sind heiß und wollen das Ding wuppen!"

Auf Hamburgs Amateurfußballplätzen beginnt der heiße Herbst. Im September und Oktober werden traditionell die Weichen gestellt, wohin die Reise der Teams geht. Mit großer Spannung blicken wir daher dem anstehenden Spieltag entgegen. Im Fokus: das Gipfeltreffen der Landesliga Hammonia zwischen dem zweitplatzierten TuS Osdorf und dem Tabellenführer TSV Sasel (Fr., 19:30 Uhr, Blomkamp).

"Dominant und aggressiv"

Auf radiohamburg.fussifreunde.de hattet Ihr in den vergangenen Tagen die Wahl und habt das Match mit 46,54% der Stimmen zum Topspiel der Radio Hamburg FussiFreunde Show (Sonntag um 20 Uhr auf unserer Cityfrequenz 104 oder im Live-Stream) gewählt. Die Osdorfer peilen die Eroberung der Tabellenspitze an, zumal sie als einzige Truppe noch keine Ligapartie verloren haben. Zwei Punkteteilungen sorgen lediglich bisher dafür, dass sie nicht den Platz an der Sonne innehalten. Sasel-Coach Danny Zankl weiß um die Schwierigkeit der Aufgabe: "Ob Erster oder Zweiter, das spielt momentan keine Rolle. Osdorf ist eine der stärksten, wenn nicht sogar die stärkste Mannschaft der Liga. Sie tritt dominant und aggressiv auf - ein insgesamt sehr geradliniges Spiel, auf welches wir uns gut vorbereitet haben."

Showdown in Alsterdorf

Viel hat übrigens nicht gefehlt, damit die Begegnung des SC Sperber mit dem SC Condor II in den Mittelpunkt der Radio Hamburg FussiFreunde Show gerückt wäre. Gerade einmal zehn Stimmen machten am Ende den Unterschied aus. Doch auch ohne unseren "Topspiel-Zuschlag" hat es das Aufeinandertreffen der beiden Nord-Bezirksligisten (Fr., 19:30 Uhr, Heubergredder) in sich, schließlich geht es um die Spitzenposition. "Die Jungs sind heiß, kochen und wollen das Ding wuppen! Es ist ein Highlight der Liga, in dem Kleinigkeiten entscheiden werden. Ich habe der Mannschaft auch gesagt, dass sie sich dieses Spiel verdient hat: Sie müssen keinen Eintritt zahlen, sondern die Leute kommen und zahlen für sie Eintritt. Jetzt hoffen wir, dass es trocken bleibt und 200 bis 300 Zuschauer kommen, denn ich denke, diese Partie hat es verdient", gibt Condors Trainer Heiko Klemme gleich einmal die Richtung vor.

Türkiye lädt Flüchtlinge ein

Zu einer tollen Aktion kommt es derweil in Wilhelmsburg. Der gastgebende FC Türkiye spendiert rund 150 Flüchtlinge den Eintritt zur Oberligapartie gegen Altona 93 (Samstag, 15 Uhr, Landesgrenze) und lädt sie im Anschluss zum Essen ein. Daumen hoch!

Alles zum Hamburger Amateurfußball bekommt Ihr auf radiohamburg.fussifreunde.de!

comments powered by Disqus