Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Flüchtlinge im Amateurfußball

Bezirksligist lädt zum gemeinsamen Kicken

Hamburg, 17.09.2015
FC Kurdistan Welat, Fussifreunde, Flüchtlinge

Der FC Kurdistan Welat setzt sich für die Flüchtlinge ein.

Der FC Kurdistan Welat setzt ein beeindruckendes Zeichen: Der Verein hat mehrere Aktionen geplant, um Flüchtlinge beim Club willkommen zu heißen.

Tolle Aktion des FC Kurdistan Welat. Die Amateurkicker setzen ein dickes Willkommenzeichen und organisieren für in Harburg untergekommene Flüchtlinge ein wöchentliches Fußballtraining. „Zumindest für zwei Stunden in der Woche wollen wir sie aus ihrem Camp rausholen, damit sie sich bei uns willkommen fühlen“, sagt Welat-Funktionär Amed Azizoglu. Gleichzeitig werden bis Ende September Sachspenden gesammelt. Die Klub-Verantwortlichen appellieren an die übrigen Fußballvereine der Stadt, es ihnen gleichzutun. Auch den Hamburger Fußball-Verband fordern sie auf, in der Flüchtlingsfrage aktiv zu werden.

Den ausführlichen Artikel findet Ihr auf radiohamburg.fussifreunde.de.

Viele weitere Infos zum Thema Flüchtlinge bekommt Ihr auch hier.