Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Happi, Happi - Mors, Mors

Die leckersten Hamburger Spezialitäten

Hamburg, 13.06.2017
Franzbrötchen

Das Franzbrötchen ist natürlich DIE Hamburger Spezialität schlechthin - wir verraten Euch, was sonst noch aus der Hamburger Küche kommt.

Die schönste Stadt der Welt hat viele Spezialitäten zu bieten. Nicht nur unsere süßen, mit Zimt befüllten Franzbrötchen sind Hamburger Spezialitäten.

Gut, Franzbrötchen und Fischbrötchen kennen wir natürlich alle als echte Hamburger Spezialitäten, bei denen uns so schnell tatsächlich niemand etwas vormacht. Aber die Hamburger Küchen, Backstuben und Köche haben noch viel mehr zu bieten, wo einem das Wasser im Munde erst so richtig zusammenläuft. Wir zeigen Euch die leckersten Hamburger Spezialitäten, von denen Ihr vielleicht gar nicht wusstet, dass sie tatsächlich aus Hamburg kommen. Lecker, Prost und guten Appetit.

Braune Kuchen

Auch bekannt unter dem Namen "Kemm’sche Kuchen", sind echte Hamburger. Sie sind flache, rechteckige Kekse, die mit viel Rübensirup und Lebkuchengewürz gebacken werden. Das Rezept wurde im Jahr 1782 in der Altonaer "Konditorei und Bäckerei Kemm"  von Johann Georg Kemm entwickelt. 

Helbing Kümmel

Der feine Hamburger Kümmelschnaps wird seit fast 180 Jahren nach einer Rezeptur von Johann Peter Hinrich Helbing, Gründer der Helbingschen Dampfkornbrennerei von 1863, hergestellt. 

Der Hamburger

Die Forschung ist sich zwar nicht ganz sicher, aber wir wissen es im tiefsten Herzen auf jeden Fall: Der Hamburger Imbiss "Rundstück warm" soll, einer Theorie zufolge nämlich tatsächlich, ein Vorläufer des Hamburgers sein.

Astra-Bier

Astra wird zum ersten Mal 1647 in der Bavaria Brauerei in Altona unter dem Namen "Bavaria Beer" gebraut. 1909 wird aus "Bavaria Beer", der zu Hamburg passende Name "Astra Urtyp". 2000 bekam das beliebte Bier das Markensymbol verpasst: der Anker mit Herzform. Mehr Hamburg geht eigentlich nicht.

(Der Artikel entstand in Kooperation der Medienprofilklasse des  Matthias-Claudius-Gymnasium in Wandsbek. Idee und Text: Gil, Leon und Lisann)

comments powered by Disqus