Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sommer in Hamburg

igs-Besucherzahlen steigen deutlich an

Hamburg, 06.08.2013
igs, Blumen, Internationale Gartenschau

Das gute Wetter sorgt für mehr igs-Besucher.

Seitdem der Sommer in Hamburg ist, sind die Besucherzahlen der igs deutlich gestiegen.

Die Internationale Gartenschau in Wilhelmsburg kann sich über steigende Besucherzahlen freuen. Seitdem in Hamburg der Sommer eingekehrt ist, sind die Besucherzahlen deutlich gestiegen.

Hälfte der 650.000 Besucher in den letzten fünf Wochen

Insgesamt haben bis jetzt 650.000 Menschen die igs besucht, fast die Hälfte davon allein in den letzten fünf Wochen. Ursprünglich wurden 2,5 Millionen Besucher angepeilt, doch wie sieht die aktuelle Besucher-Prognose aus? Wir haben mit Jutta Blankau (SPD), Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, gesprochen. "Wir gehen davon aus, dass jetzt viele Menschen das gute Wetter nutzen und wir noch ganz nah an die Zahl herankommen", so Blankau.

Blankau verteidigt Preissenkung für igs-Dauerkarten

Am Montag (5.8.) hatte Blankau versucht, mit Rabattaktionen noch einmal eine "igs-Offensive" zu starten. So kostet eine Dauerkarte für die igs nur noch 50 Euro anstatt 110 Euro, die normalen Tageskarten liegen aber weiterhin bei 21 Euro. Doch wieso gibt es den Rabatt nur für Dauerkarten? Jutta Blankau sagte gegenüber Radio Hamburg: "Wir haben seit April die unterschiedlichsten Pflanzenschauen gehabt. Jetzt bieten wir für die letzte Runde tatsächlich die Hälfte des Preises an, das sind aber auch nur noch die Hälfte der Pflanzenschauen, die sich die Leute, die eine Dauerkarte kaufen, anschauen können."

 

(ros/mgä)

comments powered by Disqus