Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kohlekraftwerk Moorburg

Bau verzögert sich

Schadhafter Kesselstahl soll Schuld an der Verzögerung der Fertigstellung des Kraftwerks sein.

Hamburg - Die Probleme für den Vattenfall-Konzern reißen nicht ab. Nicht nur die Atommeiler von Brunsbüttel und Krümmel sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Auch das Kohlekraftwerk in Moorburg macht in seiner Bauphase immer wieder Schwierigkeiten. Diesmal betrifft es die über 100 Meter hohen Druckbehälter. Das Kraftwerk wird später ans Netz gehen, als geplant, der finanzielle Schaden für Vattenfall ist noch nicht klar. Es werde voraussichtlich zu "mehrmonatigen Verzögerungen" kommen, so eine Sprecherin des Energiekonzerns Vattenfall. Sie bestätigte damit einen Bericht des Magazins "Spiegel".

Wir haben mit Stefan Kleimeier von Vattenfall gesprochen: Wie sehen die neuen Probleme am Kraftwerk in Moorburg aus?

"Wir haben beim Kohlekraftwerk Moorburg einen neuartigen Kesselstahl im Einsatz. Jetzt hat sich aber herausgestellt, dass es bei der Verarbeitung des Materials zu Undichtigkeiten bei den Schweißnähten kommt. Zunächst ist natürlich immer die bestmögliche Lösung, dass man nachbessern kann, also das man die Schweißnähte reparterit. Sollte das nicht möglich sein, läuft das auf einen Teilaustausch oder Komplettaustausch des Materials hinaus."

Der erste Kessel des Kohlekraftwerks in Moorburg sollte den Angaben zufolge eigentlich 2012 in Betrieb gehen, der zweite Kessel 2013.

Lesen Sie außerdem zum Thema Kohlekraftwerk in Moorburg:

Bilder der Baustelle in Moorburg