Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Fünf Menschen verletzt

Busunfall in Tonndorf

Schon wieder hat es einen Busunfall in Tonndorf gegeben. Dieser Pkw soll mit dem Bus zusammengestoßen sein.

Hamburg - In Tonndorf sind am Mittwochmorgen (17.08.2011) bei einem Busunfall mehrere Menschen verletzt worden. Nach bisherigen Angaben ist ein Auto mit einem HVV-Bus zusammengestoßen.
Manfred Stahl von der Hamburger Feuerwehr gibt Auskunft, wie viele Verletzte es gibt:

"Wir haben da fünf Verletzte, davon sind drei Personen leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht worden,  dann eine weitere, die ein medizinisches Problem hatte und eine weitere mit einem leichten Schädelhirntrauma. Nach den ersten Erkenntnissen von uns scheint dieser Unfall relativ glimpflich abgegangen zu sein."

Deutlich glimpflicher zumindest als der Unfall vor über einem Monat in Tonndorf. Ebenfalls in der Stein-Hardenberg-Straße hat es Anfang Juli einen schweren Busunfall gegeben. Ein Linienbus ist mit einem Feuerwehrwagen kollidiert. Zwei Menschen sind gestorben, und rund weitere 20 verletzt worden.