Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zwei Personen verletzt

Schießerei in Billstedt

RHH - Expired Image

Die Polizei hat bereits vier mutmaßliche Täter festgenommen.

In der Side Bar, Billstedt ist es nach einem angeblichen Streit zu einer Schüssen gekommen.

Hamburg-Billstedt, 22.01.2011

In der Nacht zum Sonnabend ist es zu einer Schießerei vor der Side Bar in Billstedt gekommen.

Zwei Menschen wurden teils schwer verletzt und sind mit Schussverletzung ins Krankenhaus gekommen. Straßensperren ermöglichten der Polizei kurz nach der Tat in der Wandsbecker Chaussee vier verdächtige Täter festzunehmen.

Aus bis jetzt ungeklärten Gründen soll angeblich ein Streit zwischen einem Türken und einem Kurden in der Bar ausgebrochen sein. Daraufhin sind Schüsse gefallen und ein Opfer wurde sogar am Bauch verletzt. Es ist noch unklar wie bedrohlich die Verletzungen sind. Die Mordkommission ist bereit in den Fall involviert und ermittelt mit Hochdruck nach den Schuldigen.