Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

EHEC-Kostenübernahme

Krankenhäuser entlastet

Die gesetzlichen Krankenkassen hier bei uns in der Stadt wollen den Kliniken mit EHEC-Patienten die Kosten für die Behandlungen in voller Höhe vergüten.

Hamburg - Gute Nachricht für die Hamburger Krankenhäuser! Es soll bei der Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen unkomplizierte Lösungen geben, heißt es von den Landesverbänden. Das betrifft unter anderem die unbürokratische Unterstützung bei der Verlegung von Patienten. In Hamburg gibt es mehr als 1.000 EHEC-Fälle oder Verdachtsfälle.

In keiner anderen deutschen Stadt sind in den vergangenen Wochen so viele schwerstkranke EHEC-Patienten in Krankenhäusern behandelt worden. Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks begrüßt die schnelle Reaktion der Kassen. "«Ich freue mich, dass die Krankenkassen sehr schnell der außerordentlichen Herausforderung an unser Gesundheitswesen Rechnung tragen", sagte sie.